yannic-mds
Menü  
  Startseite
  TYPISIERUNGSAKTION in Augsburg!
  Wer ist Yannic?
  Die Krankheit MDS (monosomie 7)
  Wie kamen wir darauf?
  => Kurzfassung
  => Fotos!
  Die erste Knochenmarkpunktion
  Die zweite Knochenmarkpunktion
  Die dritte KMP und Hickmankatheter
  Voruntersuchungen für die Chemo
  Die Chemotherapie in München
  Die Knochenmarktransplantation
  Die Zeit nach der KMT in München
  Umzug in die Kinderklinik Augsburg
  Nachsorge in der Kinderklinik
  Endlich zu Hause!!
  HICKI - EX!!
  Die Reittherapie
  Das ganz normale Leben...
  Hydra-Tierchen, unser Hund
  Gästebuch
  Danke!!
  Kontakt
  Impressum
  Links
Kurzfassung

Kurzfassung




August 2009
Yannic hatte mit 8 Wochen einen bakteriellen Infekt. Das zeigte sich durch starkes Fieber und er hat nur noch geschrien. Ich bin ich sofort mit ihm in die Kinderklinik, in der er eine Woche lang mit Antibiotika behandelt wurde.
    -> dort fiel zum ersten mal auf, dass er zu wenig
       Leukozyten hatte. Was aber ganz normal ist, weil
       man bei einem Infekt immer etwas weniger davon hat. Die 
       Ärzte rieten mir dies zu beobachten.



Es folgten
mehrere Blutkontrollen in sechs- bis achtwöchigen Abständen.


Irgendwann bestand der Verdacht auf Neutropenie.


Er hatte bis dahin nur noch ein paar leichte Infekte wie Schnupfen oder Husten. Wie alle anderen Kinder eben auch. Der Kinderarzt nahm mir die Angst und sagte er sei gesünder als "gesunde" Kinder und eine Neutropenie wäre nicht schlimm.


August 2010
Am 13.08.2009 stürzte Yannic und biss sich dabei auf die Lippe und bekam den zweiten Infekt. Seine Lippe war innerhalb 3 Stunden dreimal so dick und er hatte starkes Fieber.
In der Kinderklinik bekam er wieder eine Woche lang Antibiotika.
Gleichzeitig waren die Ergebnisse der letzten Blutuntersuchung da. 

    -> man riet uns zur Knochenmarkpunktion.




 
   
Heute waren schon 16 Besucher hier!!